ZÜNDANLAGEN VERMIETUNG

NEU AB
1.5.2017

Auszug aus unseren AGB´s , welche Relevant sind für die Vermietung - Wenn Sie Fragen haben, mailen Sie mir vorher oder rufen Sie uns an !

14. Vermietung von Geräten
14.1 Sofern nicht anders, von beiden Parteien, schriftlich fixiert ist die Mietdauer von Freitag bis Sonntag
Das gewünschte Nutzungswochenende ist im Bestellkommentar anzugeben.
Zusätzlich zur Bestellung ist eine Kopie der Vorder- und Rückseite des Personalausweises nötig.
Im Dezember gelten gesonderte Konditionen, die Systeme sind für die Zeit nicht im Shopsystem zu buchen.
Bei Interesse für eine Dezember Miete, senden Sie bitte eine Mail an stephan@sstotz.de
Versendet wird das Mietsystem Mittwoch Vormittags, in der Regel ist es dann Donnerstag oder Freitag bei Ihnen.  
Der Mieter ist verpflichtet, das Mietsystem am darauffolgenden Montag Vormittag bei DHL, zum Neuwert versichert, wieder abzugeben.
Eine vergünstigte DHL Rückversandmarke kann im Shop gleich mit gekauft werden.

14.2 Zum Mietpreis kommen IMMER 260.- Euro Kaution und 15,- Versandkosten dazu.
Die Kaution in Höhe von 260.- Euro wird nach Eingang in unserem Lager und optischer und technischer Überprüfung auf
Funktion, Vollständigkeit und Gehäusezustand wieder zurück überwiesen.
Bei Beschädigungen, behalten wir uns vor die Kaution ganz oder Anteilig einzubehalten.

14.3 Das System verlässt unser Lager in Einwandfreiem Zustand und ist für den Transport vollständig versichert.
Transportschäden sind SOFORT mit Fotos zu dokumentieren und zu melden an stephan@sstotz.de .
Bewahren Sie am besten die Original Versand Packung auf, so ist das System für den Rückversand am besten geschützt.
Die Mietgegenstände sind pfleglich zu behandeln. Der Mieter ist zur Instandhaltung der Mietgegenstände auf seine Kosten verpflichtet.

14.4 Zeitliche Überziehung des Mietvertrages
Im Falle einer verspäteten zurück Sendung, werden weitere Mietkosten in Höhe der normalen Wochenmiete fällig.
Außerdem behalten wir uns ebenfalls vor, entstandenen Schaden, durch die nicht Vermietbarkeit in Rechnung zu stellen.

14.5 Wird das Mietsystem nicht zurück geschickt, erstatten wir polizeiliche Anzeige, wobei die Mietkosten weiterlaufen.
Weiterhin wird nach der Anzeige ein Inkasso Unternehmen beauftragt. Gerichtstand ist Hamburg
Der Mieter hat die Geräte von allen Belastungen, Inanspruchnahmen, Pfandrechten und sonstigen Rechtsanmaßungen
Dritter freizuhalten. Er ist verpflichtet, den Vermieter unter Überlassung aller notwendigen Unterlagen unverzüglich zu
benachrichtigen, wenn die vermieteten Geräte dennoch gepfändet oder in irgendeiner anderen Weise von Dritten in Anspruch
genommen werden. Der Mieter trägt die Kosten (insbesondere auch Kosten der Rechtsverfolgung), die zur Abwehr derartiger Eingriffe
Dritter erforderlich sind. Eine weiter Untervermietung ist nicht erlaubt.

14.6 Es besteht keine Verfügbarkeitsgarantie - Sollten wir nicht genügend System für den gewünschten Zeitraum zur Verfügung haben.
Melden wir uns umgehend. Wir haften nicht für entgangene Einkünfte, Aufgrund nicht gelieferter Mietsysteme.

14.7 Technische Haftung beim Einsatz :  Ich, Stephan Stotz, übernehme keine Haftung für Schäden oder Verletzungen die aus der Nutzung
der von mir vermieteten Zündanlagen und weiteren Zubehör resultieren. Der Kunde versichert alle Artikel GESETZESKONFORM einzusetzen.
Der Nutzer der Anlagen und dem Zubehör ist selber für die Sicherheit auf dem Feuerwerksabbrennplatz oder jedem anderen Einsatzort verantwortlich.
Der Nutzer akzeptiert diese Klausel, mit Zahlung der Mietgebühren. Für Alle Schäden hat der Mieter der Anlage zu haften.

Cobra Miet Set 1

Cobra Miet Set 2

Cobra Miet Set 3

Cobra Miet Set Erweiterung zwei Module

Cobra Miet Set Erweiterung Audio Box Dual XLR

Cobra Miet Set Erweiterung Sendebooster und Richtantenne

Individuelles Mietpaket

RFRemotech Miet Set